Fuchs Renolin Xtreme Temp


RENOLIN XtremeTemp senkt Ihre Betriebskosten nachhaltig. 
Unter anderem wurden neun Tage dauernde mehrstündige Feldtests mit einem Schaufelbagger durchgeführt, bei denen Erde ausgehoben und nach einer Baggerrotation von 180 Grad in 30 Metern Entfernung wieder abgeladen wurde. Dieser Arbeitszyklus wurde ständig wiederholt. RENOLIN XtremeTemp 46 wurde bei diesem Einsatz mit herkömmlichem Hydrauliköl verglichen.
Mit RENOLIN XtremeTemp bei jeder Temperatur durchstarten 
Zu den verbesserten Eigenschaften zählen der effiziente Einsatz bei einer großen Spannweite von Temperaturen, der minimale Reibungsverlust bei niedrigen Temperaturen, die Reduktion interner Pumpverluste sowie die gute Leistungsfähigkeit auch unter hohem Druck und hohen Temperaturen. RENOLIN XtremeTemp sorgt für einen schnelleren Start und damit für ein erweitertes Temperaturfenster eines effektiven Arbeitsprozesses und damit für gesteigerte Produktivität, einen geringeren Energieverbrauch pro Arbeitszyklus und damit für geringere CO2-Emissionen, höhere Leistungsfähigkeit der Maschine, längere Standzeiten und Ölwechselintervalle. Zugleich wirkt es der Gefahr von Überhitzung und dem Ausfall von Anlagen entgegen und trägt auch auf diese Weise zur Kostenreduktion bei den Anwendern bei.

Höhere Standzeit, verlängerte Wechselintervalle 
Beim Einsatz in einem Raupenbagger über 4.000 Arbeitsstunden und einem Hydrauliksystem-Volumen von 255 Litern zeigte sich schnell, dass der höhere Preis von RENOLIN XtremeTemp 46 durch viele Vorteile mehr als wettgemacht wurde:

  • Steigerung der Produktivität um 12 %.
In der gleichen Zeit konnte durch den Einsatz des RENOLIN XtremeTemp mehr Erde bewegt werden bzw. die benötigte Zeit reduziert werden.

  • Reduktion des Bagger-Treibstoffs um 12.680 Liter.
Mit einem Verbrauch von 80.017 Litern gegenüber 92.696 Litern Kraftstoff beim Einsatz eines herkömmlichen Hydrauliköls konnte mit RENOLIN XtremeTemp spürbar die Kraftstoffkosten gesenkt werden.